Sponsored links


Valid XHTML 1.0!
Valid CSS!
Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Flash 4, mit CD
Verlag: Galileo Press
Autoren: Sascha Wolter
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
zugreifen!


da gibt's nicht viel zu schreiben...wer ein buch zu flash4 sucht, findet wohl kein besseres...egal ob anfänger oder fortgeschrittener...und dazu in super qualität...nicht lange zögern, zugreifen!



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Markenmanagement
Verlag: Gabler
Autoren: Heribert Meffert, Christoph Burmann, Martin Koers
Kundenbewertung: 1/5
Kundenbewertung - 1 von 5 Sternen
Problem erkannt - Ziel verfehlt


Die Marke Meffert legt mit diesem Titel ihre Konzeption zum Markenmanagement vor. Das diese Thema höchste Relevanz besitzt braucht nicht mehr diskutiert zu werden.Basis ist der Identitätsorientierte Ansatz der Markenführung. Die Aufgabe der Identitätsorientierten Markenführung wird in einer ganzheitlichen, aufeinander abgestimmten Gestaltung aller für die Markenidentität relevanten Komponenten gesehen. Diskutiert und aufgezeigt werden die theoretischen Grundlagen, Strategien des Markenmanagements, Anwendungsbeispiele aus verschiedenen Bereichen ( hier „best practice" genannt ) und das Controlling des Markenmanagements.Der hier vertretene Ansatz benennt zwar das richtige Ziel „Identität" kann aber keine pragmatischen Ansatz zur Lösung dieser Problematik aufzeigen. Wie das Institut für Marken- und Kommunikationsforschung der Universität Giessen feststellt gibt es in der Praxis zwei Hauptprobleme der Markenführung: 1. Es wird keine tiefe emotionale Bindung zwischen Kunde und Marke hergestellt und es fehlen praktische Methoden um diese herbeizuführen.Das ist aber der zwingende Erfolgsfaktor für Marken. Das Thema verunsichert da man in der Folge Probleme hat es zu begreifen und zu managen. 2. Fast 90 % der Markenkonzepte werden so mangelhaft umgesetzt das sie nicht wie intendiert wahrgenommen werden (FAZ 25.03.02).Der vorliegende Ansatz kann keines dieser Probleme überzeugend und pragmatisch lösen. Wieso ist das so? Die Autoren gehen implizit von einem Konsumenten aus der weitgehend autonom und rational entscheidet. Dem entspricht der in Lehre und Praxis vertretene Attribut - Benefit Ansatz (z.B. Kotler), der von einem Alternativenvergleich über Attribute ausgeht (eben mal mehr oder weniger, je nach persönlicher Bedeutung: High -oder Low Involvement Ansatz). Dieses Menschenbild führt letztlich zur rationalen Markenführung die keine Bindung schafft, da sie Emotionen mehr oder minder zufällig durch Werbung aufsetzt (man denke nur an die vielen süßen Babys und Pärchen in der Werbung), sie unkontrolliert ändert (z.B. Camel) und letztlich den Kreativen diese Aufgabe überlässt (in 99% aller Briefings steht zu diesem Thema nur „jung, modern, wertig etc."). Die entsprechenden Strategien bleiben gerade deswegen Funktional, ohne Identität und Kundenbindung: Qualität, Geschmack etc.Meffert bietet keine Möglichkeit Identität praktisch zu fassen und über Emotionen zu sprechen. Es bleibt bei funktionaler Konzeptsprache (Identität, Ganzheitlich etc.) und funktionalen Graphiken. Er kann so nur abstrakt über das Problem reden. Kein Wunder das da auch beim Lesen der Funke nicht überspringt und man umsonst nach pragmatischen Werkzeugen sucht. Ein Blick in die neue Gehirnforschung (z.B. G. Roth) zeigt das Menschen weitgehend emotional und unbewusst Entscheidungen treffen. Die Betriebswirtschaftslehre befindet sich hier noch im vorletzten Jahrhundert. Vielleicht sollte man aus seinem funktionalen Elfenbeinturm steigen und mit den richtigen Kollegen öfter mal einen Kaffee trinken gehen. Ansatze für neue Ideen gibt es dort genug und werden in der Praxis schon umgesetzt. Die Funktionalitäten bleiben natürlich wichtig und müssen eng mit dem emotionalen Identitätskonzept verbunden werden. Auch hier fehlt jeder praktische Hinweis und das Thema Design wird in seiner Bedeutung nicht richtig erkannt. Die Stärke des Buches liegt in der Diskussion der funktionalen Aspekte der Markenführung (z.B. Mono Marke vs. Dachmarke und Controlling). Als Zielgruppe bleiben damit Studenten und Professoren die den Status Quo der Markenführung kennen lernen möchten ohne selbst Lösungen mit einer starken emotionalen Identität erarbeiten zu müssen. Das kann aber nicht das Ziel einer wissenschaftlichen Ausbildung bleiben. Die erfolgreichen Manager der Zukunft brauchen mehr. Ich bin gespannt auf die nächsten überarbeiteten Auflagen. Stephan Besch Mast&Co



Produkt: Broschiert
Titel: HTML
Verlag: vmi-Buch
Autoren: Arno Lindhorst
Kundenbewertung: 4/5
Kundenbewertung - 4 von 5 Sternen
Viel Leistung für wenig Geld


Das Buch ist ein guter Ratgeber um den diversen Fallstricken von HTML zu entgehen. Alle möglichen Befehle werden ausreichend und gut verständlich beschrieben. Fachworte werden nicht mit Fachworten erklärt, was die Arbeit mit diesem Buch unbedingt erleichtert. Kurz und gut, ein echtes Helferlein.



Produkt: Broschiert
Titel: Pinnacle Studio 8
Verlag: Mediabook-Verlag Reil
Autoren: Harald Schenkel
Kundenbewertung: 2/5
Kundenbewertung - 2 von 5 Sternen
Einfach zu einfach.


Als ich das Buch in die Hand bekam wollte ich es wieder zurück schicken. Umfang, Druck und Papier laden nicht zum Lesen ein. Sicher trifft das Buch seinen Zweck aber mit dieser Aufmachung ist es sein Geld nicht wert. Ein Buch dieser Art kann man mit guter Sachkenntnis in einer Woche schreiben, ein paar Screenshots dazu und schon fertig. Wenn's schon nicht mehr ist dann sollte man es wenigstens ansprechend darbieten.



Produkt: Sondereinband
Titel: HTML und XHTML, Das umfassende Referenzwerk
Verlag: O'Reilly
Autoren: Chuck Musciano, Bill Kennedy
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Spitze!


Das Referenzwrek behandelt umfassend die verschiedenen Funktionen von HTML (z.B. Texteigenschaften, Tabellen, Formulare, Cascading Sytle Sheets etc.), beschreibt die jeweiligen Tags mit ihren Attributen und beantwortet so die Fragen, die sich mir bei der Webseitenerstellung gestellt haben. Toll. Dies Buch stellt eine gute Investition dar, wobei es zu berücksichtigen ist, daß es für jemanden, der bisher noch nichts mir HTML zu tun hatte, doch recht anspruchsvoll ist. Davon abgesehen: das Buch ist exzellent!



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Interactive Marketing. Unternehmen im Dialog mit ihren Kunden
Verlag: Frankfurter Allgemeine Buch
Autoren: Andreas Weber, Jürgen Rösger
Kundenbewertung: 2/5
Kundenbewertung - 2 von 5 Sternen
Enttäuschend


"Rede mit Deinem Kunden oder du wirst verlieren!" ist die Kernaussage dieses Buches. Toll, da wäre ich so gar nicht darauf gekommen. Vielleicht ist das für die Damen und Herren von der FAZ etwas Neues, für die meisten Marketing-Profis dürfte es selbstverständlich sein. Man merkt schon recht deutlich, daß Herr Weber normalerweise für Pressemitteilungsabdruckmagazine wie die e-Market schreibt. Keine eigenen Ideen, dafür hochklingendes Zeigefingergeschwinge. Mein Rat: Wer nicht unbedingt versuchen will eine vollständige Bibliothek zu allen Büchern zur New Economy aufzubauen der sollte die Finger von diesem Buch lassen.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Geheime Botschaften
Verlag: Carl Hanser
Autoren: Simon Singh
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Kryptografie, die Spaß macht


Geheime Botschaften fasziniert und bringt jedem, der sich ein wenig für die Geschichte der Kryptografie interessiert ein spannendes Leseerlebnis.Mit dem gewonnenen Hintergrundwissen bekommt man einen anderen Eindruck beim Benutzen von PGP zum Verschlüsseln einer e-Mail.Besonders die Erzählung über die Entschlüsselung der Linear-B-Schrift hat mir sehr gut gefallen.



Produkt: CD-ROM
Titel: Easy Linux 2.2. CD- ROM. The easy way of Linux. All in one- Betriebssystem.
Verlag: S.A.D.
Autoren:
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Im Vergleich mit Suse und Mandrake Linux die Number one


Das beste Linux im Vergleich mit Suse 7.0 und Mandrake. Easy Linux hat alle Hardwarekomponeten auf Anhieb erkannt, ist durch Automount genauso einfach zu Installieren wie Win 98, schon bei der Installtion kann man auswählen ob Anfänger, Fortgeschrittener oder Linux Profi. Auf dem KDE (bei Windows heißt das Desktop) findet sich eine Option in der man die Benutzeroberfläche des ganzen Programmes auswählen kann für Windows Umsteiger im Bill Gates Design oder für Apple Fans als Imac. Der USB Support ist für Maus Tastatur kein Problem, bei Scannern und anderen Hardwareexoten holperts noch ein bischen.Einziges Minus es gibt noch zuwenig Software und sehr wichtig passende Treiber dazu hier sind die Hardwarehersteller noch gefragt Hardware mit Linux Treiber auszuliefern, aber dieses Problem haben alle Linux Distributionen gemeinsam.Meiner Meinung nach verdienter Linux Testsieger.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: DocBook-XML, m. CD-ROM
Verlag: Millin
Autoren: Thomas Schraitle
Kundenbewertung: 4/5
Kundenbewertung - 4 von 5 Sternen
DocBook - die zukunft?


Aufgrund von erfahrung weiss ich, dass Textverarbeitungsprogramme wie Microsoft Office oder OpenOffice nur sehr bedingt gut zum schreiben von größeren (wissenschaftlichen) Texten sind. Eine Alternative wäre natürlich LaTeX, allerdings ist hier das Problem, dass LaTeX keine Auszeichnungssprache ist und sehr stark auf das Layout eingeht. DocBook hingegen ist ein Offener XML Standard - sehr geeignet zum schreiben (und beschreiben) von größeren wissenschaftlichen Dokumenten. Das hier vorliegende Buch bietet eine Einführung in DocBook (und natürlich das damit implizierte XML) und zeit auch möglichkeiten, wie mit XSLT bzw. FO DocBook XML Daten in verschiedene Ausgabeformate umgewandelt werden können (wobei dieser Teil nicht sehr ausführlich ist) Zuguterletzt sind ein paar "Entwicklungsumgebungen" für DocBook aufgelistet. Die (ebenfalls vollständig abgedruckte) Detailreferenz für alle DocBook tags ist meiner Meinung allerdings Seitenschinderei und hätte auch auf der beiliegenden CD-Rom gereicht.
Trotzdem ein - alles in allem - sehr interessantes und brauchbares buch. (und eines der ersten über dieses Thema in deutscher Sprache)



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Adobe Premiere Pro Kompendium, m. CD-ROM
Verlag: Markt und Technik
Autoren: Holger Wacker
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Kompent und umfangreich - schönes Buch!


Mein Tipp für alle, die Premiere erlernen oder sich mit diesem Programm weiterbilden wollen. Vom Stil her ist es eingängig geschrieben. Vom Aufbau her gefällt mir das systematische Vorgehen von einfachen Übungen bis hin zu anspruchsvollen Aufgaben. Ich verwende das Buch zum Selbststudium und bin sehr zufrieden. Auch die schöne Aufmachung ist inspirierend.



Buchbesprechung, IT Bücher, Buchgeschäft, Amazon Buchbesprechungen, Buchbesprechungen, Kunde Meinung, Kunde kommentiert, Buchinfo, Bucheinband, Buch ASIN, Buch ISBN, Amazon.de IT Bücher, Amazon.de Buch Info, CSS Bücher, HTML Bücher, C++ Bücher, Perl Buch, Java Buch, Javascript Buch, DHTML Buch, SQL Buch, MSSQL Buch, MySQL Buch, PHP Buch, ODBC Buch, Flash Buch, Macromedia Buch, Buchhandlung, Bücher, Buecher, Literatur, Versandbuchhandlung, Shop, Buch, Internet-Buchhandlung, Buchbestellung, bestellen, bücher, Online-Buchhandlung, Buchtips, Rezensionen, Kritiken, Buchtips, Geschenke, Geschenkgutscheine, Internetbuchhandlung, Literaturtips, Buchversand, Partnerseite von Amazon.de, Versandbuchhandel, Internetbuchhandlung