Sponsored links


Valid XHTML 1.0!
Valid CSS!
Produkt: Sondereinband
Titel: Datenbanksysteme
Verlag: Springer, Berlin
Autoren: Theo Härder, Erhard Rahm
Kundenbewertung: 3/5
Kundenbewertung - 3 von 5 Sternen
schnarchig...


Inhaltlich sehr gut, wie so ziemlich alles was Härder abliefert. Allerdings hatte ich durch den doch etwas einschläfernden Schreibstil arg mit mir zu kämpfen, als ich für meine Prüfung gelernt habe. Da gibt es dann durchaus bessere Alternativen (z.B. Kemper/Eickler), die den Stoff etwas "unterhaltsamer" aufarbeiten.



Produkt: Broschiert
Titel: Das Einsteigerseminar Javascript.
Verlag: vmi-Buch
Autoren: Michael Seeboerger-Weichselbaum
Kundenbewertung: 1/5
Kundenbewertung - 1 von 5 Sternen
Zu sehr an Details aufgehalten!


Ich bin wirklich ein absoluter Neuling in Sachen Programmierung und versuche mich jetzt in die Materie einzuarbeiten, auch durch die Schule unterstützt. Nach dem Erlernen von HTML steht nun JavaScript auf dem Programm. Aber zum Einstieg ist dieses Buch völlig ungeeignet, da es nicht gegliedert ist und sich zu sehr mit Details aufhält, anstatt allgemeinenere Begriffe genauer zu erklären. Fazit: Sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene ungeeignet!!!



Produkt: Broschiert
Titel: HTML 4.
Verlag: DATA Becker, Ddf.
Autoren: Ralph Steyer
Kundenbewertung: 4/5
Kundenbewertung - 4 von 5 Sternen
Für Absolute Anfänger ein sehr gutes Buch


Dies ist das erste HTML-Buch, welches ich besaß. Für einen Absoluten Anfänger von HTML Programmierung ein wirklich geniales Buch, welches in wenigen Tagen durchgelernt werden kann. Der Leser wird nicht mit Informationen erschlagen, sondern bekommt die wichtigsten Informationen für den Anfang in gut verständlicher Sprache dargebracht. Es werden dem Anfänger nützliche Tips zur Programmierung mitgegeben. Ferner wird auf einige Nützliche Web-Adressen hingewiesen. Wenn man das Buch von vorn nach hinten Durcharbeitet und es vielleicht noch einmal komplett liest, kann man HTML ausreichend gut. Spezielle Sonderformen, die in HTML eingebunden werden, werden angekratzt. Dazu muß man Anmerken, das CGI, Style-Sheets und Skripts nicht zu HTML gehören, sondern nur dort eingebunden werden. Diese Möglichkeiten werden kurz beschrieben und sind meiner Meinung nach Dinge, die andere Bücher füllen. Zum nachschlagen ist das Buch jedoch nur bedingt geeignet. Und der Preis ist im Vergleich zu Anderen Fachbüchern wirklich o.k.
Als Anfänger wird man Glücklich damit, Babys müssen auch erst einmal laufen Lernen, bevor sie zu Leichtathleten werden.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Exchange Server 2003 und Outlook Kompendium, m. CD-ROM
Verlag: Markt und Technik
Autoren: Thomas Joos
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Genau das habe ich gesucht


Genau so ein Werk habe ich gesucht. Ich kenne mich bereits recht gut mit Exchange 5.5 aus, habe aber noch keine Zeit gehabt, micht mit Exchange 2003 zu beschäftigen. MIt diesem Buch konnte ich mein Wissen auf den neuesten Stand bringen und habe unsere Exchange-Server auf 2003 migriert !Spitze das Buch



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: PHP 4. Grundlagen und Profiwissen
Verlag: Hanser Fachbuch
Autoren: Jörg Krause
Kundenbewertung: 3/5
Kundenbewertung - 3 von 5 Sternen
Im Ansatz gut, schwächen im Detail


Das Buch verfolgt den lehrreichen Ansatz, zusätzlich zum Kernthema, dieses noch in einen praxisnahen Kontext zu setzen. In diesem Fall PHP4 zusammen mit MySQL, dem HTTP-Server und verschiedenen Protokollen. Im groben Zusammenhang ist dies recht gut gelungen. Die schwächen des Buches werden erst im Detail sichtbar: Häufiger begegnet man Texten und Codebeispielen, die oft gekürzt aus der PHP- und MySQL-Originaldokumentation stammen. Das wirk plump und verwirrt. Dem Vergleich mit einem O'Reilly Buch wie z.B. der JavaScript Referenz hält es nicht stand. Zu perfekt in den Details sind hier die O'Reillys. Das Buch sollte, zumal dies die überarbeitete Neuauflage ist, deutlich besser sein.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: C/C++ Kompendium . Arbeitsbuch und Nachschlagewerk
Verlag: Markt+Technik
Autoren: Dirk Louis
Kundenbewertung: 3/5
Kundenbewertung - 3 von 5 Sternen
Ideales Nachschlagewerk, jedoch kaum für Einsteiger


An alle Leute, die sich noch nie mit Programmiersprachen beschäftigt haben (dazu Zähle ich auch VB Programmierer): Kauft euch das Buch nicht ! Oder zumindest nicht um C zu lernen.
Dieses Buch ist ein ideales Nachschlagewerk für Leute, die schon in C Programmieren, oder als Begleitung zu einem anderen Buch. Es ist umfassend, gut strukturiert, aber für Anfänger alles andere als einfach.
Ich freue mich, das ich dieses Buch gekauft habe, dient es doch als Nachschlagewerk wenn ich mal wieder etwas vergessen habe :-)
ps. ich empfehle Einsteigern das Buch : Jetzt lerne ich C (aus dem gleichen Verlag) ISBN: 3827253616



Produkt: Broschiert
Titel: Anti- Hacker Report.
Verlag: DATA Becker, Ddf.
Autoren: Wolfgang Gieseke
Kundenbewertung: 4/5
Kundenbewertung - 4 von 5 Sternen
Für Windows-Benutzer in einem frühen Stadium


Das erste Kapitel ist eine ausgedehnte Einführung in die Thematik: Die einzelnen Problematiken - zum Beispiel der Ablauf eines Angriffs, die verschiedenen Methoden und eine klassische Angreifer-Differenzierung - werden kurz umrissen vorgestellt. Diese ersten Zeilen geben dem Neueinsteiger ein gutes Gefühl, denn er ist in der Lage sehr schnell den Bezug zum Thema zu finden. Sehr schnell fallen einem aber die etwas obskuren Regeln zur Silbentrennung auf. So stolpert man ab und an über a-ber und o-der, was keinen sonderlich guten Eindruck macht. Aber dies, so meine Meinung, sollte man höchstens als Schönheitsfehler werten.
Zum Zweiten werden lokale Angriffstechniken besprochen. Das Knacken von BIOS-Passwörtern, die lasche Benutzerverwaltung von Windows 9x, allgemeine Passwörter und im Speziellen jene vom Windows-Bildschirmschoner sowie HiTech-Hardwareangriffe sind im Mittelpunkt des Interesses. Beim Abschnitt zur Windows-Benutzerverwaltung kommt zum ersten mal ein kommerzielles Tool ins Spiel: Gieseke stellt die Security-Suite eSafe vor. Leider, so hat es auch bei anderen Produkt-Vorstellungen im Buch den Anschein, gibt Gieseke seine software-orientierten Lösungen als Non-plus-ultra an. Die Nachteile der von ihm gewählten Produkte lässt er meistens bei Seite, so dass der bitte Nachgeschmack eines Verkaufsgesprächs entsteht.
Das dritte Kapitel verlässt den Einzelplatzrechner und steuert die Sicherheitsproblematiken in vernetzen Systemen an. Die verschiedenen Nuancen der Gefahren aus dem Internet werden knapp und sachlich besprochen: Der Webbrowser als Risikoquelle, korrupter mobiler Programmcode, Viren und trojanische Pferde. Natürlich gibt es zu jedem Problem mindestens eine Lösung, die zur Minimierung des Risikos beitragen soll.
Das vierte Kapitel heisst "Schutz vor Eindringlingen", und der Name ist Programm: Auf rund 50 Seiten wird eine Schnelleinführung in Firewalling durchgezogen. Das für Windows geschriebene Freeware-Produkt ZoneAlarm wird vorgestellt und dessen Möglichkeiten durchleuchtet. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass einige Leute aus de.comp.security.firewall nicht sonderlich erfreut über dieses Kapitel sind, denn in der Tat geht Gieseke nicht wirklich kompetent und professionell mit der Materie um. Zu sehr ist sein Augenmerk auf den einfachen Endanwender konzentriert, so dass gar nicht erst tiefer auf Problematiken der Netzwerksicherheit eingegangen wird.
Im fünften Kapitel werden Techniken besprochen, wie ein Gegenschlag bei einem Angriff durchgeführt werden kann. Entsprechende Vorgehensweisen mit Ping, Traceroute, Whois und dergleichen werden sehr kurz und sehr knapp dokumentiert. Für meinen Geschmack eindeutig zu kurz, denn über die zugrundeliegenden Mechanismen auf der Netzwerkebene wird nahezu kein Wort verloren. Dadurch gewinnt das Buch natürlich an Einsteigerfreundlichkeit, büsst dafür an anderer Stelle bezüglich Fachkompetenz ein. Fragwürdig ist dieses Kapitel sowieso. Zum Glück weist Gieseke bei der Einleitung des Gegenschlag-Kapitels auf die Problematik dessen hin.
Das sechste Kapitel knüpft bei jenem zu Gefahren aus dem Internet an. Denn hier geht es um die Problematik in Netzwerken ansich. Mit NetBIOS-exportierte Dateisysteme, offene Ports, Packet-Sniffing und Überbleibsel einer Browser-Session wird sich hier auseinandergesetzt. Sehr Windows-orientiert ist dieses Buch, was besonders in diesem Kapitel bewusst wird. Es werden lediglich Angriffs- und Verteidigungs-Utilities für die Windows-Produktelinie vorgestellt. Dass ein Grossteil der professionellen Angreifer auf Unix und seine Derivate setzt, dafür wird gar nicht erst ein Wort verschwendet. Schade eigentlich...
Im Kapitel sieben wird das Medium E-Mail als Waffe, Informationsquelle und Kommunikationsmittel durchleuchtet. Eine sehr gute PGP-Dokumentation macht den Grossteil dieses Kapitels aus. Es wird sogar, und nicht so wie bei "Sicherheit im Internet - Gewusst wie", auf die Problematik der Versions-Inkompatibelitäten eingegangen. Steganographie und die Problematik von Freemailern runden das ganze ab. Beim erstmaligen Durchlesen war ich erstaunt, wieviel Seiten Gieseke für dieses doch eher unwichtige und uninteressante Thema genutzt hat. Mail-Bomben und -Viren sind unbestritten in der heutigen Zeit ein wichtiges Thema in Bezug auf Netzwerksicherheit, aber dennoch eine eher weniger konstruktive Möglichkeit für Angreifer.
Wie man sich anonym im Internet bewegt, dies wird in Kapitel acht vorgetragen. Die meisten Neueinsteiger werden die Möglichkeiten des Footprintings mit sicherheit erschrecken: Gieseke erläutert knapp und gut, wie man möglichst viele Informationen über eine Zielperson in Erfahrung bringen kann. Der zweite Punkt ist die ganze Cookie-Problematik, die im World Wide Web herrscht.
Im neunten Kapitel geht es um den Schutz der Homepage vor Hacker-Attacken. Primär wird nocheinmal auf die Problematik der Footprinting-Möglichkeiten bei zu offenkundigen Webauftritten eingegangen. Der zweite Teil dieses Kapitels macht das Absichern der eigentlichen Webserver aus. Leider nur sehr oberflächlich wird die Macht richtig vergebener Unix-Dateirechte, die Möglichkeiten von htaccess-Passwortabfragen und Angriffsmöglichkeiten auf Webserver zusammengetragen.
Das letzte Kapitel trägt die Überschrift "Sichere Alternativen - Linux, Windows NT/2000 und Co.". Erstaunlicherweise entfernt sich Gieseke erstmals von den Betriebssystem-Heimversionen wie Windows 9x, was dem Buch ganz sicher zu gute kommt. Windows NT und 2000 als direkter Nachfolger werden zuerst besprochen. Ganz unparteiisch zählt der Autor die Vor- und Nachteile der grossen Brüder von Windows 9x/ME auf. Leider wird aber einmal mehr der Fehler gemacht, dass Halbwahrheiten aufgrund ihrer Kürze der Wahrheit vorgezogen werden. So behauptet Gieseke, dass die 9x-Architektur auf binärer Ebene mit derjenigen von NT identisch sei und somit spezielle Software-Versionen für die beiden Betriebssystem-Version hinfällig werden würden. Leider irrt er, denn die Systemarchitektur von Windows NT unterscheidet sich in einigen wichtigen Punkten mit der von Windows 9x, wodurch in der Tat verschiedene Software-Versionen für die jeweiligen Windows-Plattformen nötig werden. Der Übergang zu Linux ist fliessend und sehr gelungen. Erstaunlich kompetent wird mit den Eckpunkten von Linux umgegangen, was dem Buch unumstritten Pluspunkte beschert: Es wird wunderbar gezeigt, wie man seine Linux-Installation sicher macht. Leider geschieht dies anhand einer SuSE-Distribution, was nicht gerade für Distributions-Unabhängigkeit spricht. Ein schlichtes Debian hätte da sicher tiefer unter die Oberfläche blicken lassen.
Fazit: Der Anti-Hacker Report richtet sich in erster Linie an Internet-Neueinsteiger, die mit Windows 9x bestückt sind und ein bisschem mehr über Computersicherheit erfahren möchten. Erfahrene Administratoren oder Unix-Gurus werden mit diesem Buch wohl kaum glücklich werden, denn zu wenig neues und interessantes wird für diese fortgeschrittene Leserschicht geboten. Alles in allem ein gutes Buch, das ich jedem Endanwender ohne Fachkenntnisse nur ans Herz legen kann.



Produkt: Broschiert
Titel: Online-Marketing
Verlag: Cornelsen Lehrbuch
Autoren: Mike Barowski, Achim Müller
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Guter Einstieg


Das Buch hält für Menschen, die sich schon eingehender mit Online-Marketing beschäftigt haben, nichts neues bereit, macht aber manches erst wirklich bewußt (wie der Tip, nicht mit Pop-Up-Fenstern zu arbeiten, da das eher negativ behaftet ist). Für Neueinsteiger ist das Buch bestens geeignet, den richtigen Einstieg zu finden. Zumal das Preis-Leistungs-Verhältnis top ist.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Notes/Domino 5 . Einführung in die LotusScript-Programmierung
Verlag: Addison-Wesley
Autoren: Thomas Muhs
Kundenbewertung: 1/5
Kundenbewertung - 1 von 5 Sternen
Überflüssig


Als Einführung in Lotusscript ist das Buch einigermaßen nützlich. Die Erklärungen sind verständlich, aber schon bei den Beispielen hört es auf: diese fehlen oder sind unvollständig und besonders für Anfänger schwer zu durchschauen.
Als Referenz ist es überhaupt nicht nutzbar. Es sind zwar alle Klassen aufgeführt, mit Eigenschaften und Methoden, aber bei den Methoden fehlt die Aufrufs-Syntax. so dass man dann doch wieder in der Hilfe vom Notes Designer nachschauen muss.
Und genau dabei habe ich dann gemerkt, dass diese Designer-Hilfe sowohl ausführlicher als auch leichter verständlich ist. Außerdem ist sie vollständig. Und nicht zuletzt sind die Beispiele in der Hilfe viel besser verständlich.
Das Buch habe ich letztlich nur verwendet, um nachzuschauen, welche Klassen es gibt. Dann habe ich in der Hilfe nach der Klasse gesucht und von da an weiter programmiert.
Ich kann jedem eigentlich nur von diesem Buch abraten. Es fängt ganz nett an, aber immer wenn es interessant wird, ist der Abschnitt zu Ende. Vielleicht hätten die Autoren sich entscheiden sollen, entweder eine Referenzt oder ein Lehrbuch zu schreiben. LotusScript ist zu komplex, um beides zu vereinen.



Produkt: Broschiert
Titel: Erfolgreiches Web-Design
Verlag: Koch Media Verlag
Autoren: Patrick J. Lynch, Sarah Horton
Kundenbewertung: 4/5
Kundenbewertung - 4 von 5 Sternen
Gut, verständlich


Das Buch "Erfolgreiches Web-Design" glänzt durch einfache aber doch fachlich kompetente Aussagen, welche einem Neuling im Web-Design so manche Hürde schon im Vorfeld viel kleiner erscheinen lassen. Sicher gibt es Bücher die wesentlich tiefer in die Materie einsteigen, aber für den Anfang sind kurze klare Erklärungen für mich wichtiger gewesen denn lange tief greifende Info's welche mich eher abgeschreckt hatten.



Buchbesprechung, IT Bücher, Buchgeschäft, Amazon Buchbesprechungen, Buchbesprechungen, Kunde Meinung, Kunde kommentiert, Buchinfo, Bucheinband, Buch ASIN, Buch ISBN, Amazon.de IT Bücher, Amazon.de Buch Info, CSS Bücher, HTML Bücher, C++ Bücher, Perl Buch, Java Buch, Javascript Buch, DHTML Buch, SQL Buch, MSSQL Buch, MySQL Buch, PHP Buch, ODBC Buch, Flash Buch, Macromedia Buch, Buchhandlung, Bücher, Buecher, Literatur, Versandbuchhandlung, Shop, Buch, Internet-Buchhandlung, Buchbestellung, bestellen, bücher, Online-Buchhandlung, Buchtips, Rezensionen, Kritiken, Buchtips, Geschenke, Geschenkgutscheine, Internetbuchhandlung, Literaturtips, Buchversand, Partnerseite von Amazon.de, Versandbuchhandel, Internetbuchhandlung